Segler-Seminare

Für Seefahrer, die sich ohne Prüfungsstress weiterbilden wollen, bieten wir spezielle Seminarthemen an.
Diese Seminare sind auch Bausteine zur Sportsee- bzw. Sporthochseeschifferprüfung:

Wetterkunde
Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Taupunkt, Wind, Wolken, Nebel, Seegang, meteorologische Meßgeräte; Druckgebilde (Entstehung, Windrichtung und Windstärke, Fronten), Grundlagen der Zyklonentheorie (Entwicklung, Zugrichtung, typische Erscheinungsbilder), Troglagen, Wetterregeln, Aufnahme und Auswertung von Seewetterberichten, Mittelmeerwetter.
Planetarisches Windsystem, Meeresströme, Höhenwetterkarte; Vertiefung der Zyklonentheorie, Hilfsmittel der Wetter-, Witterungs- und Klimanavigation, Zeichnen von Bordwetterkarten, Auswertung von Seewetterberichten, Mittelmeerwetter, außergewöhnliche Wetterlagen, tropische Wirbelstürme, Schwerwetternavigation.

 Radarnavigation
Themen: Wirkungsweise, Auflösungsvermögen, Störungen und Zuverlässigkeit, Gerätekunde, Ortsbestimmung und Fahren mit Radarhilfe, Radarplotten, Übungen und Simulationen; technische Navigationshilfen: Loran, GPS.

Seminar Elektronische Seekarte
Rechtliche Situation, Vortstellung der verschiedenen Systeme, Grundlagen (Pixelkarte/Vektorkarte).
Wer benötigt was? – Berufsschiffahrt – Schiffseigner – Charterer. Praktische Vorführungen und Übungen.

 

NavigationsübungenCIMG1341
Betreute Navigationsübungen zur Kenntnisauffrischung vor Seetörns.

Die Seekarte 30 (Kieler Bucht), Ausgabe-99, oder die britische Seekarte1875 (Stand X/99) wird benötigt und kann zu Beginn der Kurse erworben werden.